Foto: Deutscher BetriebsräteTag
www.betriebsraetetag.de

Ablösung des KMU-Planungsrechners durch das neue IT-Tool PYTHIA

Ludwigshafen, 11.01.2019

Zum 01.01.2019 ist der Support des KMU-Planungsrechners eingestellt worden. Er kann seither weder genutzt werden, noch stehen projektseitig Sicherheitsupdates oder Unterstützungsleistungen zur Verfügung. Stattdessen stellen wir kostenfrei das neue IT-Tool PYTHIA zur Verfügung, das mit zahlreichen Neuerungen und erweiterten Funktionalitäten aufwartet:
 
Basierend auf Microsoft® Excel®
PYTHIA basiert auf Microsoft® Excel® und kann daher mit einem geringen Aufwand eingesetzt werden.
 
Berücksichtigung der Unternehmensstrategie
PYTHIA hilft Ihnen dabei, Ihre strategische Personalplanung auf der Basis Ihrer individuellen Unternehmensstrategie durchzuführen.
 
Berücksichtigung von Mitarbeiterkompetenzen
Mithilfe von PYTHIA können Sie Ihre strategische Personalplanung nicht nur in rein quantitativer Hinsicht durchführen. Zahlreiche Zusatzfunktionen ermöglichen es, auch die Mitarbeiterkompetenzen – insbesondere vor dem Hintergrund der Digitalisierung – in die Planung mit einzubeziehen.
 
Erstellung eines individuellen Ergebnisberichts
Nachdem Sie den Planungsprozess durchlaufen haben, erstellt PYTHIA auf Wunsch einen individuellen Ergebnisbericht im Microsoft® PowerPoint®- und/oder PDF-Format. Diesen können Sie zum Beispiel für Präsentationszwecke oder als Gesprächsgrundlage nutzen.

 
Mit anderen Worten: Der „alte“ KMU-Planungsrechner wird durch das „neue“ IT-Tool PYTHIA abgelöst. Zudem unterstützt das Handbuch „Strategische Personalplanung leicht gemacht“ Einsteiger dabei, tiefer in die Materie einzutauchen.

Den Nutzerinnen und Nutzern des KMU-Planungsrechners wird daher empfohlen, ihre Daten in die neueste Version von PYTHIA zu migrieren.

Informieren Sie sich hier über Ihre neue „Assistenz“ in Sachen strategischer Personalplanung. Laden Sie sich einfach und problemlos – ohne Registrierung und völlig barrierefrei – PYTHIA herunter und profitieren Sie von dieser neuen Planungshilfe für Strategen – inklusive des gesamten Starter-Sets Strategische Personalplanung. 

Denn ein IT-Tool alleine macht noch keine strategische Personalplanung aus! Mit dem Starter-Set lässt sich die interne sowie externe Kommunikation steuern, Strategieworkshops und Schulungen durchführen, der Betriebsrat einbinden und vieles mehr. Eine Reihe von Werkzeugen für Personalplaner wird Sie schnell zum Profi der strategischen Personalplanung werden lassen.


Pressekontakt:

David Zapp, Institut für Beschäftigung und Employability IBE, Hochschule Ludwigshafen am Rhein
Tel.: +49 (0)621 5203-312, E-Mail: david.zapp@ibe-ludwigshafen.de